Reiseziel Sizilien Sicily Sicilia

Reisebericht Wetter Klima Unterbringung Ferienwohnung

Feste in Sizilien Ostern

Von Sizilien Terrasini Ferienwohnungen

….tanzende Teufel, heilige Prozessionen, am Feiern erkennt man sofort was der sizilianische Charakter ist. Fast jeden Tag gibt es auf Sizilien etwas zu feiern: den Tag des heiligen Gönner, das Weinfest, das Festival der traditionellen Musik oder eine Theater Premiere.
…die wichtigste Feier auf Sizilien ist allerdings wohl Ostern. Das Osterfest wird überall auf Sizilien gefeiert. Prachtvolle Züge gehen durch die Städte zu den großen Kirchen und unterwegs werden Stücke aus der Bibel aufgeführt. Zu Ostern gibt es einig Leckerbissen zu Kosten, die man nur in dieser Zeit zubereitet – zum Beispiel die leckere Frittelle. Viele verschiedene Trachten der einzelnen Städte und Reginen werden nur zum Osterfest getragen.
…. der Winter wird ausgetrieben, in Prizzi, einer kleinen Stadt im Zentrum der Insel, findet der Tanz der Teufel statt, auf italienisch „Il Ballo dei Diavoli“, hierzu verkleiden sich einige Einwohner mit Furcht einflößenden Eisenmasken und tanzen durch die Strassen der Stadt, um einige Mitbürger gefangen zu nehmen und ins Inferno zu führen.
…. in Trapani beginnt am Karfreitag die fast 22stündige Mysterienprozession. Sie zählt zu den beindruckendsten Festumzüge auf Sizilien. Die Tradition hat einen spanischen Ursprung und wird seit fast 400 Jahren zelebriert. Die Mysterien sind 20 Gruppen lebensgroßer Holzfiguren, vare genannt, die Szenen aus dem Leidensweg Christi darstellen. Die Holzskulpturen wurden zwischen dem 17. und 18. Jahrhundert von Handwerkern aus Trapani angefertigt. Bevor eine tonnenschwere Statue von mindestens 10 Männern einer Innung auf den Schultern durch die Straßen der Altstadt getragen wird, dekorieren sie „ihre“ Figurengruppen tagelang in der Chiesa del Pulgatorio mit Silberschmuck und Blumen und beleuchten sie, um den Schmerz und das Leiden in den Gesichtern der Figuren hervorzuheben.
… Prosessionen und Taenze der Albaner in prachtvollen Trachten in Piana degli Albanesi
Terrasini Festa degli Schietti -Fest der Junggesellen- hier wird von den jungen Männern mit Geschicklichkeit, Können und körperliche Stärke, um das Mädchen ihrer Träume zu beeindrucken und um ihr Herz zu gewinnen, ein 50-55 kg schwerer Bitterorangenbaum mit einer Hand in die Höhe gestemmt und so lange wie möglich balanziert.

Advertisements

No comments yet»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: